SML Technology Centre
Industry 4.0
  • Technology Center

Technology Center

Gemeinsam Lösungen schaffen.

Unsere Ingenieure und Techniker engagieren sich leidenschaftlich um die beste Lösung für unsere Kunden zu erarbeiten. Unabhängig davon, welche Aufgaben und Herausforderungen Sie für uns bereithalten. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir im Technology Center Redlham optimale Lösungen, die über den aktuellen Stand der Technik hinausgehen.

Auf 2.800 m² steht eine Versuchsanlage aus jeder Produktgruppe für Vorführungen und Testläufe zur Verfügung. SML unterstützt Sie dabei, Ihre Ideen zu realisieren und ausreichend zu testen.

SEHEN SIE SELBST

Anlagentypen

Verfügbare Versuchsanlagen:

Einschichtige Folie und mehrschichtige Strukturen

Gießfolienanlage mit modernster MDO Technologie

 

SML’s Mehrzweck-Gießfolienanlage ermöglicht den Zugang zu einer zukunftsweisenden Technologie um neue Verpackungslösungen mit Fokus auf Mono-Materialität, verbesserte Verarbeitbarkeit und leichtere Rezyklierbarkeit der produzierten Folie zu entwickeln.

Technische Daten
Max. Anlagen-
geschwindigkeit
400 m/min
Max. Endfolienbreite
im Gießverfahren
2.450 mm
Max. Endfolienbreite
bei mono-orientierter
Folie
2.200 mm
Anzahl der Extruder 5
Anzahl der Lagen 7
SML cast film products

 

Mögliche Verfahren

  • Gießverfahren
  • Gießverfahren mit in-line Mono-Orientierung
  • Off-line Mono-Orientierung unterschiedlichster Folien

Die Grenzen des Machbaren verschieben

Mehrzweck-Glättwerksanlage für
thermogeformte Produkte

 

SML’s Versuchs-Glättwerksanlage ist klar auf die Verarbeitung von PET ausgerichtet. Versuche mit PP und PS sind jedoch ebenfalls möglich. Höchste Flexibilität für alle Arten von Anwendungen in der Plattenextrusion ist aufgrund des beachtlichen Dickenbereiches von 150 µm bis 2 mm gegeben.

Technische Daten
Max. Anlagen-
geschwindigkeit
70 m/min.
Max. Endfolienbreite
(mehrere Bahnen
möglich)
1.200 mm
Foliendickenbreich 150 - 2.000 µm
Strukturen A/B/A, A/B
SML sheet products

Neben Versuchen an Standardapplikationen, ermöglicht das Anlagendesign die Herstellung von Spezialfolien:

 

  • PET Folie bis zu einer Dicke von 2 mm mit hervorragenden optischen Eigenschaften
  • physikalisch geschäumte Folie aus PET, PP and PS
  • laminierte PET/PE Folie

Hightech und vielseitig

FlexPack® 
Beschichtungs- und Laminieranlage

 

SML‘s flexible Extrusionsbeschichtungs- und Laminieranlage widmet sich der Testung neuer Rohmaterialien, der Verbesserung der Eigenschaften von Endprodukten sowie der Entwicklung von neuen, umweltfreundlicheren Anwendungen.

Basierend auf ihrer modularen, technischen Ausstattung, kann die FlexPack® Versuchsanlage zum Testen einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden: von flexiblen Verpackungsfolien bis hin zu atmungsaktiven Hygienetextilien und von industriellen Verbundstoffen zu Anwendungen in der Bauindustrie.

Technische Daten
Produkte Hygiene- und technische
Applikationen,
flexible Verpackungen
sowie Verbundstoffe aus
Kunststoff/Papier/Aluminium
Produktbreite: 800 - 1.650 mm
Beschichtungsgewicht: 7 - 50 g/sqm
(abhängig vom Produkt)
Max. Anlagen-
geschwindigkeit
450 m/min
SML coating and laminating products

Mögliche Verfahren

  • Extrusionbeschichtung
  • Laminierung
  • Heißschmelze-Laminierung
  • DoubleCoat


Diese Substrate können verarbeitet werden: Papier, BOPP Folie, BOPET Folie, Aluminium, Laminate und Vliesstoffe.

 

Speziell für hochfeste Garne

Austrofil® HT 4x2E

SML’s Versuchsanlage des meistverkauften Spinnanlagenmodells Austrofil® dient zum Testen von Rohmaterialien, zur Weiterentwicklung von Verarbeitungsprozessen (PA oder PET) und zur Verbesserung der Eigenschaften der Multifilamente.

Die Möglichkeit, Multifilamente im Produktionsmaßstab herzustellen und diese Fäden zur Bemusterung von Seilen, Gurten, Gestrickten oder Geweben weiterzuverarbeiten, ist ein weiterer Vorteil für unsere Kunden.

 

Technische Daten
Polymer Polypropylene,
MFR 10 - 35
Titerbereich: 165 - 4.400 dtex
Ausstoßkapazität: 160 kg/h, 3,84 t/d
SML Austrofil FDY yarn

Mögliche Produkte

  • Hochfestes FDY
  • Mittelfestes MDY
  • 1, 2 oder 4 Fäden pro Wickler

Klein, kompakt, stark.

MiniCast® Stretchfolienanlage

SML’s MiniCast® Versuchsanlage wird unseren Kunden vorrangig als Service, um Testläufe im Produktionsmaßstab durchführen zu können, zur Verfügung gestellt. Dabei wird modernste Technologie bereitgestellt, um Lösungen für zukünftige Herausforderungen in Bezug Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit in der Stretchfolien-Produktion zu finden.

Flexibilität in der Produktion unterschiedlichster Produkte ist durch den eingesetzten Stretchfolien-Wickler W4000 gegeben, welcher wesentlich zur Gesamtleistung der Anlage beiträgt.

Technische Daten
Produkte super power stretch, machine stretch, hand stretch, cling film
Foliendickenbereich 8 - 50 µm
Endfolienbreite 3 x 500 mm
Struktur 3 or 5 layers
Max. Anlagen-
geschwindigkeit
bis zu 650 m/min
SML stretch film products

Die MiniCast® Versuchsanlage ermöglicht vielseitige Forschung:

  • Testen und Verbessern neuer Rezepturen
  • Verarbeitung erhöhter Anteile an PIR / PCR Recyclingmaterial
  • Silagefolie

 

SML ist so viel mehr
SML Office building
Company
SML TechReport 1/18
Press releases